Viele hundefreundliche Ferienhäuser an der Ostsee
Aug 18, 2021
450 Views
Kommentare deaktiviert für 10 Top-Reiseziele für Urlaub mit Hund an der Ostsee

10 Top-Reiseziele für Urlaub mit Hund an der Ostsee

Written by

Viele Hundebesitzer entscheiden sich für einen Urlaub mit Hund an der Ostsee, denn die Region gilt als besonders hundefreundlich. Hunde, die das Wasser mögen, kommen an den weitläufigen Sandstränden mit speziell für Hunde eingerichteten Hundestränden auf ihre Kosten und auch die Menschen können die Seele baumeln lassen und sich in Ruhe vom Alltagsstress erholen. Wer es etwas ruhiger mag, der findet auch ein abgelegenes Badeplätzchen an einem abseits liegenden wilden Strand.

Landeinwärts laden Wälder und Naturschutzgebiete zu gemeinsamen Entdeckungstouren durch die der Natur ein, und auch in den nahegelegenen Städten wie Rostock, Kiel oder Lübeck lässt es sich mit Hund gemütlich bummeln.

Bummeln mit Hund im Urlaub an der Ostsee

Ein Stadtbummel mit Hund macht auch an der Ostsee viel Freude.

Beliebte Reiseziele für Urlaub mit Hund an der Ostsee

Besonders populär unter den Urlaubern mit Hund sind die Ostseeinseln Usedom, Rügen und Fehmarn, aber auch das Festland ist begehrt. Hier können es sich Urlauber in hundefreundlichen Ferienwohnungen, Ferienhäusern oder auch Hotels gemütlich machen. Interessante Reiseregionen sind beispielsweise die Region Bad Doberan mit Rerik, Kühlungsborn oder Wittenbeck, Fischland-Darß-Zingst mit Dierhagen, Prerow oder Wustrow, die Kieler Bucht mit Laboe und dem Schönberger Strand, Nordvorpommern, Schlei oder die Wismarer Bucht.

Wir stellen Ihnen 10 Top-Reiseziele für Ostsee-Urlaub mit Hund vor:

Dranske

Rügen bietet als größte Insel Deutschlands besonders abwechslungsreiche und ausgedehnte Spaziermöglichkeiten für Menschen und Hunde. Im ganz im Norden der Insel gelegenen Dranske gibt es viele Ferienhäuser und -wohnungen, in denen Hunde erlaubt sind. Der naturbelassene Strand von Dranske wird aufgrund seiner rauen Beschaffenheit und der damit einhergehenden Ruhe hauptsächlich von Touristen mit Hund bevölkert und in Bakenberg gibt es zusätzlich einen ausgewiesenen Hundestrand. Ganz besonders die Halbinsel Bug lädt zum gemeinsamen Wandern mit Hund ein. Auf ruegen-hund.de finden Sie weitere Anregungen und Unterkünfte für Urlaub mit Hund auf Rügen.

Wandern mit Hund an der Ostsee

Zum gemeinsamen Wandern mit Hund an der Ostsee lädt die Halbinsel Bug ein.

Karlshagen

Usedom wird wie Rügen von der Sonne verwöhnt und darum ist das im Norden der Insel gelegene Karlshagen gerade in den Sommermonaten ein beliebtes Reiseziel. Usedom ist eine äußerst hundefreundliche Insel, die Hunde fast überall willkommen heißt. Die Benutzung des Hundestrands von Karlshagen, an dem sich die Vierbeiner frei und unbeschwert austoben können, sollte jedoch verantwortungsbewusst und rücksichtsvoll geschehen. Neben dem Badevergnügen lädt die einzigartige Natur mit ausgedehnten Wäldern zum Wandern und Radfahren ein.

Dänschendorf

Fehmarn gehört zu den größten Inseln Deutschlands und für Hundeurlauber auch eine gute Wahl. Dänschendorf befindet sich im Nordwesten der Insel und gehört zu den ruhigeren Orten auf der Insel. In Ferienhäusern oder -wohnungen sind Hunde als Gäste hier gern gesehen. Die Strände im Norden und Westen der Insel sind jeweils nur wenige Kilometer entfernt und können mit dem Hund besucht werden, aber auch in Dänschendorf locken schöne Grünanlagen und Teiche. Ansonsten bieten sich gute Erholungsmöglichkeiten und viele Rad- und Wanderwege, über die Hund und Mensch gemeinsam die Insel erkunden können. Fehmarn bietet weiterhin die Möglichkeit per Fähre nach Dänemark überzusetzen und z.B. Kopenhagen zu besuchen.

Poel

Die kleine Insel Poel ist ein ruhiger, erholsamer Ort für Ferien mit dem Hund. Die Natürlichkeit der Insel spiegelt sich in mehreren Naturschutzgebieten, in denen für Hunde Leinenpflicht gilt, und der weitgehenden Unberührtheit wider. Gesonderte Hundestrände sind ebenfalls vorhanden, damit auch Hunde den Urlaub am Meer genießen können. Die Beschaulichkeit der Insel lädt zu einem ruhigen, erholsamen Urlaub mit der ganzen Familie ein.

Urlaub mit Hund auf Poel

Die ruhige Insel Poel ist ein guter Tipp für einen Urlaub mit Hund. Hundestrände gibt es auf Poel auch.

Laboe

Die Kieler Bucht bietet Mensch und Hund mit ihrer abwechslungsreichen Landschaft und dem gemäßigten Klima wunderbare Erholungsmöglichkeiten. Der große Hundestrand in Laboe, an dem Hunde das ganze Jahr über frei laufen dürfen, bietet den Vierbeinern bei Sport und Spiel Auslastung und Spaß. Die gastfreundliche Umgebung von Laboe sowie die zahlreichen hundefreundlichen Unterkünfte versprechen einen erholsamen und interessanten Urlaub für die ganze Familie.

Grömitz

Ostholstein ist eine Region, die durch die Küstennähe von Böen und Winden geprägt ist. Dies gilt auch für Grömitz. Touristen besuchen diese Region gern mit Hund und sind ebenso gern gesehen, wie sich am vielfältigen Angebot der Ferienhäuser oder -wohnungen, in denen Hunde erlaubt sind, zeigt. Hunde sind am Hauptstrand nicht erlaubt, jedoch gibt es einen gesonderten Hundestrand, an dem Hunde Freilauf und das Meer genießen dürfen. Die Nähe zur Insel Fehmarn ermöglicht es Urlaubern zusätzlich einen kurzen Abstecher auf die ebenfalls hundefreundliche Insel zu machen und dort auf Entdeckungsreise zu gehen.

Rerik

Ein Urlaub mit Hund in Rerik beginnt mit der frühzeitigen Buchung eines geeigneten Feriendomizils, in dem Hunde erwünscht sind. Manche Ferienhäuser oder -wohnungen verfügen über eingezäunte Gärten, in denen sich auch Hunde frei bewegen können. Der Hundestrand von Rerik ist 4 km lang und sehr weitläufig, jedoch müssen Zwei- und Vierbeiner in der Lage sein, die Treppen zu laufen, über die der Hundestrand erreichbar ist. Rerik bietet Menschen und Vierbeinern die Gelegenheit zu einem erholsamen und/oder aktiven Urlaub mit Wanderungen in den zahlreichen Wäldern oder direkt am Meer.

Urlaub mit Hund in Rerik

Viele hundefreundliche Unterkünfte in Rerik verfügen über einen Garten, in dem sich der Hund austoben kann.

Born am Darß

Auf Fischland-Darß-Zingst finden Urlauber mit Hund tolle Bedingungen für gemeinsame Erholung. Der Hundestrand von Born am Darß lädt besonders im Sommer zum gemeinsamen Verweilen und Baden ein, aber auch die anderen Jahreszeiten sind vielversprechend, um erholsame Tage an der Ostsee zu erleben. Entdeckungstouren ins Landesinnere, ausgedehnte Spaziergänge oder Fahrradtouren sorgen dafür, dass bei Mensch und Tier keine Langeweile aufkommt. Selbstverständlich gibt es für Hundebesitzer in Born am Darß die Möglichkeit hundefreundliche Unterkünfte in Form einer Ferienwohnung oder gleich eines Ferienhauses zu buchen. Besonders attraktiv sind für Hundebesitzer die Monate außerhalb der Hauptsaison.

Neuendorf

Wie in allen ostseenahen Regionen gilt auch in Neuendorf, dass die passende Unterkunft möglichst früh gebucht werden sollte. Für Hundebesitzer bieten sich hundefreundliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen an, die idealerweise in der Nähe des Hundestrandes liegen. Gegebenenfalls sollte dies vor der Buchung überprüft werden. In der Nähe von Neuendorf findet sich ein Strandabschnitt, an dem sich Mensch und Hund einfinden können, um gemeinsam den Urlaub am Meer zu genießen. Die Besonderheit liegt darin, dass das offene Meer nicht unmittelbar erreicht werden kann und dieser Strandabschnitt so als besonders sicher gilt.

Ueckermünde

Das Stettiner Haff, an dem Ueckermünde liegt, bietet Hundefreunden einige Möglichkeiten zur spannenden Urlaubsgestaltung. Die Landschaft lädt zum Entdecken der Moorgebiete und der weitläufigen Rad- und Wanderwege ein. So können Mensch und Hund den Urlaub gemeinsam und aktiv gestalten, damit sich für alle genügend Erholung und Auslastung ergibt. Ferienwohnungen und -häuser stehen zur Verfügung und sollten zeitig ausgewählt und gebucht werden. In Ueckermünde gibt es einen ausgewiesenen Hundestrand. Außerdem bieten sich Tagesreisen ins benachbarte Polen an.

Stettiner Haff

Das Stettiner Haff bietet Urlaubern viele Freizeitmöglichkeiten. Einige davon eignen sich auch für Aktivitäten mit Hund.

Hundefreundliche Unterkünfte an der Ostsee

An der Ostsee gibt es genügend Vermieter, die das Mitbringen von Hunden erlauben, so dass man auch in letzter Minute noch eine Unterkunft findet. Die begehrten Objekte in Strandnähe, vielleicht noch mit einem umfriedeten Garten,  sollten Hundebesitzer  jedoch frühzeitig buchen. Viele Tipps zu Hundestränden, Urlaubsorten und Unterkünften  gibt es auf urlaub-hund-ostsee.net oder ferienhaeuser-ostseekueste.de.

Wissenswertes

Für die meisten Reiseziele an der Ostsee gilt, dass Hunde in der Nebensaison mehr Freiheiten an den offiziellen Stränden genießen können. Hundebesitzer mit Hunden, die vom Gesetzgeber als gefährlich eingestuft sind, sollten auf spezielle Regelungen der Regionen achten, damit sich im Urlaub keine unnötigen und aufreibenden Konflikte ergeben.

 

Fotos:

Flatcoated Retriever, karisjo, Pixabay
Kiel, vic_neo, Pixabay
Spielen mit Hund, zoegammon, Pixabay
Poel, Metatravel-Service, Pixabay
Deutscher Schäferhund, moorpheus , Pixabay
Stettiner Haff, EnergyonEarth, Pixabay

Article Categories:
Urlaub
Hundefreundliche Ferienwohnungen in Holland

Comments are closed.