Viele hundefreundliche Ferienhäuser an der Ostsee
Apr 13, 2016
1252 Views
Kommentare deaktiviert für Glücksfall: Vermisste Dogge nach zwei Jahren wieder aufgetaucht

Glücksfall: Vermisste Dogge nach zwei Jahren wieder aufgetaucht

Written by

Julio aus Oklahoma durchlebte einen der schlimmsten Alpträume, die man sich als Hundebesitzer nur vorstellen kann: Seine Dogge Duke verschwand am Heiligabend des Jahres 2013 spurlos. Zwei Jahre und drei Monate später nun geschah das Unglaubliche: Duke wurde im 560 Kilometer entfernten Texas lebend und in recht guter Kondition aufgefunden.

Der Hund hatte die enorme Strecke nach Texas absolviert, wo er schließlich von David Walker aufgefunden und zum Tierarzt gebracht wurde. Der Rüde war in einem erstaunlich guten Zustand. Daher vermutet man, dass er in der Zwischenzeit von jemandem versorgt wurde. Vielleicht ist er dieser Person ebenfalls weggelaufen oder er ist wieder ausgesetzt worden, das wird sich wohl nie ganz klären lassen.

Zum Glück war Duke gechippt, so dass man die Daten des Mikrochips auslesen und den Besitzer benachrichtigen konnte. Julio zögerte keine Sekunde und holte seinen Hund aus Texas ab. Die Wiedersehensfreude war groß.

Duke war noch nicht einmal ein Jahr alt, als er aus seinem Zuhause, das er mit seinem Herrchen und dessen Bruder Sam teilt, verschwand. Trotzdem erkannte er sogar das Geräusch des vertrauten Autos sofort. Die Wiedersehensfreude lässt sich kaum beschreiben. Sehen Sie selbst.

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese glückliche Geschichte mit anderen teilen!

 

© Das Video zum Artikel  stammt von David Walker und wurde auf Youtube geteilt.

Article Tags:
·
Article Categories:
Allgemein
Hundefreundliche Ferienwohnungen in Holland

Comments are closed.