Viele hundefreundliche Ferienhäuser an der Ostsee
Sep 1, 2016
751 Views
Kommentare deaktiviert für Mann nimmt seine dreibeinige, krebskranke Labrador-Hündin mit auf eine letzte große Reise

Mann nimmt seine dreibeinige, krebskranke Labrador-Hündin mit auf eine letzte große Reise

Written by

Robert Kugler traf die Nachricht wie ein Schlag: Seine geliebte Labrador Retriever Hündin Bella hat Knochenkrebs. Ein Bein musste schon amputiert werden. Aber es kommt noch schlimmer: Die Metastasen breiten sich bereits in der Lunge aus. Bella hat nach Meinung der Ärzte nur noch wenige Monate zu leben.

Kugler hatte die Hündin vor 9 Jahren als Welpe bekommen. Obwohl es „nur“ ein Hund ist, gibt er gern zu, dass er zu kaum jemandem jemals eine engere Bindung hatte als zu Bella. Der Gedanke, dass er eines Tages nach Hause kommen könnte und Bella sei einsam gestorben, wurde für ihn zum Alptraum. Also beschloss er, die wenige verbleibende Zeit für eine große Reise mit ihr durch Amerika zu nutzen.

Die große Reise

So packte Kugler seine Sachen, um Bella die schönsten Seiten des Landes zu zeigen. Dafür brauchte es nicht viel. Entweder schliefen sie in seinem Toyota 4Runner oder auf der Couch bei Freunden und Bekannten. Manchmal ist es auch ein kleines Abenteuer, eine Unterkunft zu finden. Auf seinen Social Media Accounts hält Rober Kugler die Stationen ihrer Reise fest. So sieht man Bella vor einem Wandgemälde in Detroit, wie sie von Mitgliedern der die Heilsarmee gestreichelt und von Kindern geknuddelt wird, man sieht sie mit ihrem Herrchen bei einem herrlichen Sonnenuntergang über dem Erie-See, am Strand von Florida – und überall sind beide glücklich. Zwischendurch ruhen sie sich im heimischen Nebraska aus.

Das Beste daran: Bella sollte nach Auskunft der Ärzte nur noch 3 bis 6 Monate leben. Diese Prognose bekam sie im vergangenen Jahr, lebt nun also schon viel länger. Doch ihr Besitzer weiß, dass der schwere Tag des Abschieds kommen wird. Manchmal, wenn sie im Wasser spielt, stellt er sich ihren friedlichen Tod vor, um den schrecklichen Gedanken im nächsten Moment schnell wieder wegzuwischen.

Eine Inspiration für andere

Robert Kugler hat es keine Minute bereut, mit Bella zu dieser Reise aufgebrochen zu sein. Er mag es zu reisen und seine Freiheit zu genießen. Indem er andere daran teilhaben lässt, hofft er die Leute zu inspirieren. Alle sollten ein wenig mehr wie Bella sein: Weniger bellen und mehr wagen.

Falls Sie Bellas Geschichte auch inspirierend finden, teilen Sie sie bitte!

 

© Video Bella & Robert Kugler, Inside Edition, Youtube

Article Categories:
Urlaub
Hundefreundliche Ferienwohnungen in Holland

Comments are closed.