Viele hundefreundliche Ferienhäuser an der Ostsee
Apr 11, 2016
878 Views
Kommentare deaktiviert für Mops erst vom Züchter geraubt und dann zurückgebracht!

Mops erst vom Züchter geraubt und dann zurückgebracht!

Written by

Der 24-jährige Hundezüchter Nico G. wollte eigentlich nur den Nachwuchs seiner Mopsdame Mia in einem schönen, neuen Zuhause unterbringen. Doch der Verkauf des Mopswelpen verlief nicht wie erwartet. Per Telefon wurde mit einem vermeintlich interessierten Pärchen ein Betrag von 750 Euro ausgemacht. Am Abend des 23. Februar 2016 kamen die Interessenten dann zur Wohnung des Verkäufers in Nebra im Burgenlandkreis (Sachsen-Anhalt). Nico G. bereitete die nötigen Papiere samt Kaufvertrag vor, während sich die Frau den Mops nahm. Doch bezahlen wollte das Paar nicht. Statt des Geldes holte der Begleiter der Frau ein Reizgas hervor, sprühte es dem 24-jährigen ins Gesicht. Der Mann blieb verletzt zurück, während das Paar samt Mopswelpen in einem weißen BMW floh. Nachdem die Reizungen in seinem Gesicht behandelt wurden, erstattete das Opfer Anzeige bei der Polizei. Er gab an, dass das Diebespaar in einem weißen BMW mit SK-Kennzeichen geflohen sei. Weiterhin sollen die beiden in Steigra wohnhaft sein. Gegen das Ganoven-Pärchen wird nun wegen Raubes ermittelt.

Kaum eine Woche später kam für das Diebespärchen der Sinneswandel. Am Wochenende schickten sie dem Hundezüchter eine SMS. Darin entschuldigten sie sich bei ihm für die Tat. Auch das Hündchen tauchte kurze Zeit später wieder auf. Der Hundebesitzer fand es vor seiner Haustür in Nebra. Es war in einem Karton dort abgestellt worden. Ob der süße Mopswelpe wohl die Herzen des Paares erweicht hat?

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann teilen Sie ihn bitte mit Ihren Freunden.

 

© Foto wurde auf dieser Facebook-Seite veröffentlicht.

Article Tags:
·
Article Categories:
Allgemein
Hundefreundliche Ferienwohnungen in Holland

Comments are closed.