Viele hundefreundliche Ferienhäuser an der Ostsee
Aug 20, 2022
202 Views
Kommentare deaktiviert für Zwergpinscher

Zwergpinscher

Written by

Zwergpinscher haben alle Eigenschaften, die echte Hunde ausmachen. Trotz ihres Zwergformats besitzen Vertreter dieser Rasse einen ausgeprägten Bewegungsdrang, sind außerdem sehr wachsam, intelligent und temperamentvoll. Mit genügend Beschäftigung, ausführlichen Spaziergängen und Wanderungen in der Natur kann man die kleinen Pinscher glücklich machen. Wer ein bequemes „Kissen-Püppchen“ sucht, sollte sich keinesfalls einen Zwergpinscher anschaffen.

Vor der Anschaffung sollte man wissen, dass Zwergpinscher dazu neigen, sich einem Familienmitglied besonders eng anzuschließen. Man spricht auch von einem „Einmann-Hund“, wobei man die Bezeichnung nicht zu eng sehen darf, denn manche sind auch eher „Einfrau-Hunde“. Das hängt ganz davon ab, auf wen seine besondere Wahl fällt. Oft, aber nicht immer, bevorzugt der Zwergpinscher die Person, welche die Ausbildung und Beschäftigung übernimmt und somit eine gewisse Autorität besitzt. Keine Angst, mit allen anderen Familienmitglieder wird er ebenfalls liebevoll umgehen, aber in bestimmten Situationen bemerkt man den engeren Bezug zu seiner „Herzens-Person“.

Zwergpinscher – Steckbrief

  • Höhe: 25 bis 30 cm
  • Gewicht: 4 bis 6 kg
  • Haltung: Haus mit Garten
  • Bewegungsbedarf: mittel bis groß
  • Verwendung: Haus- und Begleithund
  • Für Kinder geeignet: ja
  • „Einmann-Hund“: ja
  • FCI-Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer – Molosser – Schweizer Sennenhunde, Sektion 1 Pinscher und Schnauzer

Erscheinungsbild

Die kleine Rasse besticht durch ihren eleganten Körperbau mit perfekter Oberlinie, edlem Hals und ausgewogenen Proportionen. Seine Anatomie weist keinerlei Übertreibungen auf, wodurch ein freies, fließendes Gangwerk mit guter Schrittweite möglich ist. Daher kann der Zwergpinscher auch bei Spaziergängen gut folgen.

Die dunkeln Augen mit ihren gut pigmentierten Lidrändern sorgen für ein ausdrucksvolles Gesicht. Auf dem Kopf sitzen hoch angesetzte, spitze Ohren, die laut Rassestandard als Steh- und Kippohren erlaubt sind.

Der Zwergpinscher hat gegenüber vielen anderen Zwergrassen den Vorteil, dass sein Körperbau in jeder Hinsicht normal und funktional ist. Deformationen, unter denen Zwerghunde oft leiden, sind für diese Rasse nicht typisch.

Rehpinscher

Zwergpinscher werden oft auch als Rehpinscher bezeichnet.

Behaarung

Zwergpinscher haben ein kurzes glattes Fell, das dicht anliegt und bei guter Pflege und Ernährung glatt und glänzend ist. Die Rasse wird ein- und zweifarbig gezüchtet. In der einfarbigen Variation sind helles bis dunkles Rotbraun und Hirschrot die erwünschten Farben. Zweifarbig sieht man ihn in Schwarzrot mit Abzeichen.

Pflege

Das Fell des Zwergpinschers ist pflegeleicht. Eine Naturhaarbürste oder ein Pflegehandschuh helfen die abgestorbene Haare zu entfernen und die Haut zu massieren. Diese angenehme Erfahrung stärkt auch die Bindung zum Besitzer. Während des Haarwechsels können die kurzen Stichelhaare ein Ärgernis in der Wohnung werden, wenn man nicht rechtzeitig vorbeugt. Hier eignet sich ein deShedding-Werkzeug wie der Furminator für kurzhaarige Hunde sehr gut, um das abgestorbene Haar gründlich zu entfernen.

Aufgrund des kurzen Felles, welches keine Unterwolle besitzt, sollte sein Aufenthalt bei strenger Kälte im Freien nur von kurzer Dauer sein. Alternativ kann ein Hundemantel im Winter sehr hilfreich sein und längere Spaziergänge ermöglichen.

Erziehung und Beschäftigung

Durch seine enge Bindungsfähigkeit zum Menschen ist der Mini-Pinscher sehr leicht erziehbar. Auch lernt er schnell. Im Umgang mit dem cleveren kleinen Pinscher braucht man allerdings Konsequenz. Dann ist er sehr gut als Familienhund geeignet. Durch seine Vergangenheit als Wachhund vermeldet er alles Fremde und Ungewöhnliche sofort. Durch Training, eine angemessene Auslastung und gute Sozialisierung lässt sich vermeiden, dass er zum Kläffer wird. Natürlich gehört er dennoch nie zu den ganz ruhigen Rassen.

Eine gute Welpenspiel- oder Junghundgruppe sollte man mit dem Zwergpinscher besuchen, um die Basis-Kommandos zu erlernen und ein gutes Sozialverhalten zu prägen.

Viele Arten von Hundesport wie Mantrailing, Flyball, Hundefrisbee, Agility und andere mehr sorgen dafür, dass sein wacher Verstand beschäftigt wird und das Tier ausgeglichen und zufrieden bleibt.

Zwergpinscher Welpe

Zwergpinscher Welpen und erwachsene Tiere kauft man am besten aus kontrollierter Zucht.

Wo kauft man einen Zwergpinscher?

Verlässliche Zwergpinscher-Züchter findet man in der Regel in den VDH-Mitgliedsvereinen. Dort werden die Züchter von speziell ausgebildeten Zuchtwarten betreut und kontrolliert. Außerdem werden an die Zuchttiere hohe Anforderungen gestellt. Ohne Test auf Patellaluxation mit einem guten Ergebnis werden Zwergpinscher zum Beispiel gar nicht erst zur Zucht zugelassen. Auf lange Sicht lassen sich Erbkrankheiten durch ein sinnvolles Zuchtprogramm zurückdrängen.

Besuchen Sie den Züchter bzw. die Züchterin am besten schon lange vor dem geplanten Kauf, um die Haltungsbedingungen der Hunde zu sehen und einen Eindruck von der Zuchtstätte zu gewinnen. Im VDH fallen pro Jahr nur knapp 120 Zwergpinschern-Welpen. Die Züchter haben nur wenige Würfe, sodass man gelegentlich auf den nächsten Wurf warten muss. Doch auf einen guten Hund aus guter Zucht sollte man die Wartezeit gern in Kauf nehmen.

Bitte vermeiden Sie einen Mitleidskauf aus einer unkontrollierten Massenzucht, der viele Probleme mit sich bringen kann und nur für das nächste bedauernswerte Geschöpf Platz macht. Selbstverständlich gibt es auch in anderen Zuchtvereinen vorbildliche Züchter. Allerdings sind die breitere Zuchtbasis, die Kontrolle durch Zuchtwarte und das Zuchtprogramm mit Zuchtprüfungen und Gesundheitsuntersuchungen Gründe dafür, dass wir derzeit in Deutschland den VDH empfehlen.

Adressen von Zwergpinscher-Züchtern vermittelt der Pinscher-Schnauzer-Klub e.V. Dort sind auch gelegentlich Notfälle in der Vermittlung.

Pinscher-Schnauzer-Klub e.V.
Geschäftsstelle
Barmer Straße 80
42899 Remscheid
https://psk-projekt.jimdo.com/

Rassespezifische Erkrankungen

Zwergpinscher sind insgesamt robust und gesund. Dennoch treten vereinzelt Erbkrankheiten auf, die man durch kontrollierte Zucht und langfristige Zuchtprogramme erfolgreich bekämpfen kann. Dazu zählen:

  • Patellaluxation
  • PRA – eine Augenerkrankung
  • Ohrrand-Nekrose (Lederohr)

Für wen ist der Zwergpinscher geeignet?

Für aktive Leute, die sich gern und regelmäßig mit ihrem Hund beschäftigen möchten, ist der Zwergpinscher eine gute Wahl. Stubenhocker werden mit ihm nicht glücklich und umgekehrt.

Verwandte Rassen

Zu den verwandten und damit ähnlichen Hunderassen zählen der etwas größere Deutsche Pinscher, der Affenpinscher und der Österreichische Pinscher. Selbst zum Dobermann (früher Dobermann-Pinscher) bestehen gewisse verwandtschaftliche Verhältnisse und Ähnlichkeiten. Dennoch ist der Zwergpinscher keinesfalls ein Mini-Dobermann.

Zwergpinscher -Bücher und Produkte

Bestseller Nr. 2
Wochenenden Bücher Zwergpinscher Hund T-Shirt
  • Dieser Wochenenden Bücher Zwergpinscher ist ein tolles Geschenk...
  • Perfektes Zwergpinscher Design für alle, die Rehpinscher, Min...
  • Klassisch geschnitten, doppelt genähter Saum.
Bestseller Nr. 3
Azeeda A5 'Zwergpinscher' Weißes Liniertes Notizbuch Gebundenem Buch (NB00035799)
  • Weißes A5 Hardcover-Notebook aus PU-Leder
  • Enthält 96 linierte cremefarbene Seiten
  • Multifunktionsleiste zum Markieren von Seiten und Verweisen auf...
  • Elastischer Gurt für sicheren Verschluss unterwegs
  • Größe: 147 mm x 210 mm x 15 mm

 

 

Fotos:

Aufmerksamer Zwerg-Pinscher auf Baumstämmen, Dorena Beckendorf auf Pixabay
Rehpinscher, Surprise auf Pixabay
Junghund, Petra Boekhoff auf Pixabay

Article Categories:
Hunderassen
Hundefreundliche Ferienwohnungen in Holland

Comments are closed.